Kontaktformular 081 785 13 33
Fahnenfabrik Sevelen AG
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Anmelden
Irak

Fahne Irak kaufen – Landesfahne

Rubrik
Es wurden keine Ergebnise gefunden.
Detailinformationen

Druckfahne 20 x 30 cm

Irak

fertig konfektioniert; mastseitig links mit 2 Karabinerhaken
Artikelnummer:
DF02X03IQ
Grösse:
Ausführung:
Preis/STK:
CHF 51.00
Grösse seriflag® suitex®
20 x 30 cm CHF 51.00 -
40 x 60 cm CHF 58.00 -
60 x 90 cm CHF 70.00 CHF 205.00
80 x 120 cm CHF 110.00 CHF 220.00
100 x 150 cm CHF 132.00 CHF 265.00
120 x 180 cm - CHF 305.00
120 x 200 cm CHF 167.00 -
150 x 220 cm - CHF 425.00
150 x 250 cm CHF 287.00 -
200 x 300 cm - CHF 548.00
200 x 330 cm CHF 406.00 -
Auswahlhilfe

Internationale Fahnen

Lieferfrist ohne Absprache ca. 2 Wochen

Wer die Wahl hat... lesen (PDF), wählen und es passt

 

suitex® Exklusiv / Traditionell: Schweizer Handarbeit, Schweizer Stoff (Oekotex 1'000, STeP) SwissLabel - reparierbar (im 1. Jahr bei einfachem Verschleiss kostenlos)

Druckfahne - Lagerfahnen für Aussengebrauch. Ohne Markenbezeichnung handelt es sich um eine gedruckte Fahne, geeignet für den Aussengebrauch

Information Irak

Wappen, Fahnen, Flagge, Links

Kaufen einer Fahne oder Flagge mit offiziellem Wappen, heisst ein Stück bildgewordene Geschichte erwerben.

Blasomierung (Fahnenbeschrieb)

Die derzeitige Nationalfahne des Irak ist rot-weiss-schwarz horizontal gestreift, im weissen Feld zeigt sie in dunkelgrüner, arabischer Schrift in kufischer Schriftart die Inschrift „Allāhu Akbar“ (الله اكبر, deutsch: „Gott ist am grössten“).

Aus der Zeit von 1919 bis 1924, als der Irak noch das Britische Mandat Mesopotamien war, gibt es Berichte über mehrere ähnliche Fahnen in den Panarabischen Farben. Alle Designs hatten drei horizontale Streifen in Schwarz, Weiss und Grün in verschiedenen Reihenfolgen und ein rotes Dreieck an der Liek. Manchmal auch mit den zwei weissen, siebenzackigen Sternen im roten Dreieck der späteren Fahne des Königreichs.

1921 wurde der Irak im arabischen Aufstand in ein britisches Protektorat umgewandelt und Faisal I. zum König des Irak als erster Herrscher gekrönt. 1932 wurde das Land als Königreich Irak unabhängig. Die Nationalfahne zeigte ab 1924 drei Streifen (Schwarz-Weiss-Grün) mit einem roten Trapez am Flaggstock als Symbol der haschemitischen Rebellenführer; im Trapez zwei weisse, siebenzackige Sterne als Symbol der Araber und der Kurden. Als Vorbild diente die Fahne des Königreichs Hedschas. Diese war ausserdem von 1921 bis 1928 die Fahne Transjordaniens und die der 1958 gegründeten Arabischen Föderation zwischen den Königreichen Irak und Jordanien.

1958 wurde die kurzlebige Fahne der Arabischen Föderation eingeführt, eines Zusammenschlusses der Königreiche Irak und Jordanien. Nach der Revolution von 1958 wurde eine neue Fahne eingeführt (verwendet von 1959 bis 1963), die vertikal gestreift (Schwarz-Weiss-Grün) als Symbol des Panarabismus war. Im Zentrum des weissen Streifens zeigte sie die so genannte Sonne von Mesopotamien, eine gelbe Scheibe auf einer roten achtstrahligen Sonne. Gelb stand für die Kurden, rot für die assyrischen Christen. Sie ist in einigen kurdischen Gebieten des Irak bis heute in Gebrauch.

Nach dem Sturz der Qasim-Regierung zeigte die Fahne von 1963 erstmals das bis heute gültige Grundmuster: drei horizontale Streifen von rot-weiss-schwarz mit drei grünen fünfzackigen Sternen im weissen Streifen. Die Sterne beziehen sich auf das Jahr 1963, als sich der Irak, Ägypten und Syrien um die Gründung einer neuen „Vereinigten Arabischen Republik“ bemühten.

Das Takbīr Allahu Akbar wurde 1991, während des Zweiten Golfkriegs, hinzugefügt, im Rahmen der Kampagne von Saddam Hussein, sich in der Öffentlichkeit zunehmend wieder als gläubigen Muslim darzustellen. Die Handschrift von „Gott ist gross“ im Mittelstreifen soll der Legende nach von Saddam Hussein selbst sein. Auch wenn dies nicht bewiesen wurde, wird dieser Umstand im Irak so angenommen, weswegen die Fahne nach dem Sturz des Diktators in die Kritik geriet.

Weiterführende Informationen (Wikipedia)

Schweiz und Irak (EDA)

 

Fahnenfabrik Sevelen AG

Hauptsitz SG
Schöngass 1
Postfach 31
CH-9475 Sevelen SG

Telefon +41 81 785 13 33
Telefax +41 81 785 26 31

Filiale AG
Luzernerstrasse 12
Postfach 50
CH-5712 Beinwil am See AG

Telefon +41 62 771 44 11
Telefax +41 62 771 13 21

info@fahnenfabrik.ch

Die Fahnenfabrik Sevelen AG

0800er Telefon-Nummer nicht mehr in Betrieb (081 785 13 33)

Verkaufsstellen 

Unsere Ladengeschäfte 

St. Gallen: Sevelen SG   /   Aargau: Beinwil am See

 

Telefon-Buch

  

 

Zahlungsmöglichkeiten

Rechnung
Logo Mastercard  Logo Visa-Card  Logo Postfinance  Logo Postfinance E-Finance  Logo Paypal